Sie erreichen uns direkt über die Buslinien 6 und 68 (Haltestelle Von-Ketteler-Straße). Der Bus hält auf Höhe der Von-Ketteler-Straße 22.

Unser Standort
Montag, 20 November 2017

 

Öffnungszeiten
 

MONTAG - FREITAG
09:00 - 13:00 & 14:30 - 18:00

SAMSTAG
09:00 - 13:00 / 13:00 - 18:00*

* Vorbehalten für Workshops "Kerzenherstellung"
Für Terminvereinbarungen rufen Sie uns bitte an
* Im Sommer erweiterte Öffungszeiten


Kerzenwerkstatt Idee & Genuss
Von-Ketteler-Str. 19
D-33106 Paderborn

Telefon: +49 5254 5111

Referenzen

Familie Franke

Unser Besuch in der Kerzenwerkstatt.

ref fam frankeDen 11. Geburtstag unseres Sohnes Manuel haben wir in der Kerzenwerkstatt „Idee und Genuss“ gefeiert. Geladen waren 9 Jungs im gleichen Alter. Wir hatten erst ein wenig Bedenken, ob dies für Jungs in dem Alter etwas ist. 

Unsere kleine Wanderung durch Elsen endete dann als Überraschung in der Kerzenwerkstatt. Erst waren die Jungs etwas verdutzt. Doch nach der wirklich kompetenten Einführung ging es mit Feuereifer los. Mit großer Freude wollte jeder die schönste Kerze ziehen. 

Nach einer guten ¾ Stunde wurde eine kleine Pause gemacht. Für die Jungs gab es an einem liebevoll gedeckten Tisch Getränke und Muffins oder Brezel. Der Tisch steht vorne im Laden, der eine gemütliche und geschmackvolle Atmosphäre ausstrahlt. Man fühlt sich schon beim Betreten wohl. Während der Pause hatte ich Zeit, die vielen liebevollen Kleinigkeiten und Details zu bewundern. Hier gibt es für jeden Geschmack etwas zu kaufen. Gleichzeitig bietet der Laden Gelegenheit, einen Kaffee zu trinken und gute Gespräche zu führen. 

Nach der Pause ging das fröhliche Kerzenziehen bei guter Stimmung weiter. Am Ende hatte jeder zwei schöne und individuelle Kerzen. Die Jungs sind voller Stolz mit ihren Kerzen abgezogen und haben auf dem Heimweg überlegt, wann man die Kerzen der Mutter schenken kann. Bei uns stand damals Muttertag vor der Tür, und somit war für ein schönes Geschenk gesorgt. 

Für mich (46 Jahre, Mutter dreier Jungs) war es schön zu erleben, wie man elfjährige Jungs für solche Basteleien begeistern kann. Das liegt auch an Corinnas ausgesprochenem Gespür, für jeden Gast oder Gruppe den richtigen Ton zu finden.


Candlelight-Dinner mal anders – ein Erfahrungsbericht von Andrea Lengeling

Mai 2012

iug 12Überlegungen im Vorfeld: Kein runder Geburtstag – aber Geburtstag eben. Keine große Party – aber vielleicht eine kleine, nette Runde. Etwas zum Wohlfühlen für alle – mit eine Prise Extravaganz für den besseren Erinnerungseffekt. Aber bezahlbar. Vielleicht die Gäste mal nicht nach Hause einladen... Irgendetwas gemeinsam machen, möglichst in schönem Ambiente, nicht zu anstrengend. Man will sich ja noch unterhalten nebenbei. Und kleine Pausen für ein Glas Wein und leckere Kleinigkeiten. So wie die Geburtstage für meine Tochter ablaufen: Ich organisiere ihr das Komplettpaket aus Spiel, Spaß, Spannung und Lieblingsessen für sie und ihre Gäste. Kann das nicht für mich auch mal jemand machen?

Die Vorbereitung: Corinna Helbing, Inhaberin der Kerzenwerkstatt in Elsen, hat sofort das maßgeschneiderte Abendprogramm zur Hand: für einen Abend die gesamte Lokalität mieten, Kerzenziehen für alle in der angrenzenden „Werkstatt“, während des Aushärtens der Kerzen am gemütlich gedeckten Tisch ein Glas Wein trinken. Bereitgestellte, vorher ausgewählte und selbst organisierte Leckereien genießen und quatschen. Nette Musik im Hintergrund. Freundliche und fachkundige Beratung beim Kerzenziehen und beim Stöbern im Laden. Meine Aufgaben: mit Frau Helbing einen Termin absprechen, eine Auswahl für das Essen treffen, Gäste einladen und alles Weitere ihr überlassen. Angenehm überschaubar!

Fazit: Am Ende dieses gelungenen Überraschungs-Geburtstagsabends hatten die meisten von uns nicht nur ihre beiden selbstkreierten Kerzen im Gepäck (nach gegenseitiger Begutachtung und anerkennenden Worten zur jeweils künstlerischen Ader und zum Geschick des anderen...), sondern auch eine oder mehrere Kleinigkeiten aus der Fundgrube des kleinen Lädchens: ein Halstuch oder eine Kette, weitere Kerzen, Servietten oder auch Kaffee, Tee, Schokolade oder Gewürzzubereitungen für einen leckeren Dip. Nett geplaudert, wohl gefühlt, geschlemmt, entspannt, etwas Neues ausprobiert. Meine und die Bilanz der Gäste war einstimmig: Idee & Genuss – hier ist der Name Programm!